CHOPIN-GESELLSCHAFT
in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Darmstadt

III. Etappe (Finalrunde)


Samstag, 14.10.2017 und Sonntag, 15.10.2017,

Orangerie, Bessunger Str. 44, 64285 Darmstadt


1. Durchgang: 17 bis 19 Uhr

2. Durchgang: 20:30 bis 22:30 Uhr

Jeder Finalist spielt:

Ein Konzert für Klavier und Orchester (e-Moll op. 11 oder f-Moll op. 21)

Eines der folgenden Werke für Klavier und Cello, (Spielen mit Partitur erlaubt):

  1. Introduction et Polonaise Brillante C-Dur op. 3
  2. Grand Duo Concertant über Themen von "Robert le Diable"
  3. 1. Satz (Allegro moderato) der Sonate für Cello und Klavier op. 65 in g- Moll
  4. 2., 3., und 4. Satz (Scherzo, Largo und Finale-Allegro) der Sonate für Cello und Klavier op. 65 in g- Moll


Finalisten werden von der RUSSISCHEN KAMMERPHILHARMONIE ST. PETERSBURG unter der Leitung von Juri Gilbo begleitet.


Der mitwirkende Cellist ist Romain Garioud (F).


In jedem Durchgang sind 2 Werke für Cello und 2 Klavierkonzerte vorgesehen.



An jedem der zwei Finalabende mit Orchester gibt es zwei Durchgänge.


Der Preis von €25,– plus Vorvorkaufsgebühr schließt beide Durchgänge ein.


Restkarten für einzelne Durchgänge gibt es nur an der Abendkasse für €17,– pro Durchgang. Mitglieder und Studenten erhalten eine Ermäßigung.


Für diese III.Etappe gibt es nur freie Platzwahl.


Kandidaten und Bewertungen