„Lieben oder Sterben“ – Lesung mit Musik

Event Informationen

  • Datum: 21. März 2021
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Literaturhaus
  • Adresse: Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Kartenreservierung notwendig

Eintritt: 18 € (ermäßigt 15 €)
E-Mail:
buero@chopin-gesellschaft.de
Telefon: 06155 7952606

Tiefe Einblicke in die Beziehung zwischen der exaltierten Schriftstellerin George Sand und dem feinfühligen Komponisten Fryderyk Chopin verspricht die moderierte Lesung mit Klavierbegleitung im Literaturhaus. Im Mittelpunkt der „Collage“ von Vera Botterbusch mit dem sinnreichen Titel „Lieben oder Sterben“ stehen Briefe, die George Sand im Laufe von zehn gemeinsamen Jahren an ihren Lebensgefährten schrieb. Begleitend dazu spielt Laura Konjetzky am Flügel Werke von Chopin.

Vera Botterbusch ©Torsten-Jordan

Vera Botterbusch ist eine vielseitige Künstlerin, die sich auf verschiedenen Gebieten – Theater, Film, Fotografie, Ausstellungen, Publikationen – einen Namen gemacht hat. Literarisch-musikalische Collagen zählen zu ihren Lieblingsformaten. Mehr von ihr erfährt man auf ihrer Homepage und in ihrem Blog.

 

 

 

 

 

 

Konjetzky Laura ©Regine_Heiland

Laura Konjetzky studierte Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg und an der Universität der Künste Berlin. Es folgte ein Studium der freien Improvisation an der Hochschule für Musik Basel. Für ihr Schaffen als Interpretin und Komponistin wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darüber hinaus führten Stipendien zu Aufenthalten in Bamberg, Paris und Virginia/USA. Als Komponistin interessiert sie sich besonders für neue Klänge und die Erweiterung des Klavierspiels um neue Elemente. Verschiedene deutsche Bühnen beauftragten sie mit der Komposition von Tanz- und Theatermusik. Mehr über die Künstlerin hier.

Event Informationen

  • Datum: 21. März 2021
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Literaturhaus
  • Adresse: Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Kartenreservierung notwendig

Eintritt: 18 € (ermäßigt 15 €)
E-Mail:
buero@chopin-gesellschaft.de
Telefon: 06155 7952606

Kommende Events