CHOPIN GESELLSCHAFT
in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Darmstadt

Klavierabend

Eric Lu (USA)
Samstag, 18.02.2017 19:00 Uhr, Orangerie

Von Presse und Publikum für sein Feingefühl und unwechselbare musikalische Stimme gefeiert, ist der gerade erst 19-jährige Amerikaner Eric Lu schon ein gefragter Solist auf den internationalen Konzertpodien. "Der Ton war leuchtend, die Artikulation fesselnd und spannend, jede Note vollständig artikuliert, Legato- und Belcanto-Passagen bewegend. Ein wahrer Poet am Klavier, dem es gelang, eine äußerst intime Atmosphäre auf dem Steinway-Flügel in diesem riesengroßen Saal zu erzeugen." (Michael Moran)


Eric Lu begann mit dem Klavierspiel im Alter von sechs Jahren bei  Dorothy Shi. Danach  besuchte er die New England Conservatory Preparatory School, wo er Unterricht von Alexander Korsantia und A. Ramon Rivera erhielt. Seit 2013 ist er Schüler von Jonathan Biss und Robert McDonald am Curtis Institute of Music in Philadelphia. Gleichzeitig ist er auch ein Student von Dang Thai Son. Schon als junger Teen konnte Eric Lu bedeutende  internationale Erfolge feiern, wie z.B. bei dem Internationalen Wettbewerb in Ettlingen (2010, erster Preis), der Minnesota International E-Piano Junior Competition (2013, erster Preis und Schubert-Sonderpreis), dem Moskauer Internationalen Chopin-Wettbewerb für Jungpianisten (2014, erster Preis). Mit siebzehn Jahren gewann er den Nationalen Chopin-Klavierwettbewerb der USA in Miami (2015, erster Preis und Concerto-Preis) und wurde später im selben Jahr noch Preisträger bei dem 17. Internationalen Fryderyk Chopin Klavierwettbewerb in Warschau. Mit dem Gewinn des vierten Preises wurde er zu einem der  jüngsten Preisträger überhaupt in der langen Geschichte dieses prestigeträchtigen Wettbewerbs.


Die Saison 2015-16 sah Eric Lu u.a. in New Yorks Carnegie Hall und in Beijings Concert Hall, beim Verbier Festival in der Schweiz und dann in der intimen Atmosphäre von Duszniki Zdroj in Polen. Überall wo er auftritt erhält er großen Zuspruch vom Publikum für die einzigartige Schönheit und Intensität seines Spiels.


Zu den Orchestern, mit denen er schon erfolgreich zusammengearbeitet hat, zählen das Warsaw Philharmonic Orchestra, das Minnesota Orchestra, das Cincinnati Chamber Orchestra, das State Youth Orchestra von Armenien, das Wellesley Symphony Orchestra, das  Boston Civic Symphony Orchestra und das Chopin Foundation Orchestra.


In der kommenden Saison hat Eric Lu Auftritte u.a. in Spanien (Auditorio Nacional Madrid), Polen (Warschauer Philharmonie und Musikfestival Krakau), USA (Boston Jordan Hall), Frankreich (Nohant Chopin Festival), Südkorea (Seoul Arts Center) und Japan (Tokyo Metropolitan Theatre).



Restkarten an der Abendkasse: 30 € / 25 € / 20 € (Ermäßigung Mitglieder und Studenten)

Karteninfo: 06151-54988 oder E-Mail: christa.heimerl@chopin-gesellschaft.de

Programm


W. A. Mozart (1756 - 1791)

Rondo a-Moll KV 511


Franz Schubert (1797 - 1828)

4 Impromptus, op. 90

  1. c-Moll - Allegro molto moderato
  2. Es-Dur - Allegro
  3. Ges-Dur - Andante
  4. As-Dur - Allegretto


Fryderyk Chopin (1810 - 1849)

24 Préludes, op. 28


Karten online kaufen